FANDOM


SHIELD
Dies ist eine Nachricht von S.H.I.E.L.D.. Uns wurde mit größter Sorge mitgeteilt, dass dieser Artikel noch unvollständig ist. Alle S.H.I.E.L.D. Agenten, die sich zurzeit in der Nähe befinden, können dafür leider keine Lösung finden. Aus diesem Grund sind wir zu ihnen gekommen und bitten sie um Hilfe. Wenn sie noch jegliche Informationen zu dieser Seite haben sollten, bringen sie diese im Artikel unter. Hier können sie es erweitern. Vielen Dank für ihre Kooperation!
Doctor Octopus
DO
Eigenschaften
Spitznamen Doc Ock
Echter Name Dr. Otto Gunther Octavius
Version {{{Version}}}
Spezies Mensch
Geburtsort Schenectady, New York
Geschlecht Männlich
Größe 1,79 Meter
Comics
Erster Auftritt The Amazing Spider-Man 3# (1963, Juni)
Gruppierungen Sinster Six, Thunderbolts
Erfinder Stan Lee, Steve Ditko

Doktor Otto Octavius ist ein Wissenschaftler und ewiger Feind von Peter Parker. Er ist auch der Gründer und Anführer der Sinister Six, die größte kriminelle Organisation, die gegen Spider-Man kämpft. Er ist einer von Spidermans gefährlichsten und ältesten Gegner und ist der zweite Erzfeind des Superhelden.

Fähigkeiten Bearbeiten

Mit seinen Tentakeln kann Otto starke Attacken ausführen, mit dennen er anfangs sogar Spider-Man große Schwierigkeiten brachte. Auch kann er so Wände hoch krabeln und erreicht damit eine schnelle Geschwindigkeit. Desweiteren kann er mit den Tentakeln auch fühlen und sogar Windattacken ausüben.

Seine Tentakeln kontrolliert er telepatisch mit seinen Gedanken. Nach jahrelangem Training ist er sogar in der Lage, mit seinen Tentakeln zwei Dinge gleichzeitig zu machen.

Geschichte Bearbeiten

Otto wurde in eine von Armut heimgesuchte Familie hineingeboren und musste schon früh den Zorn seines Vaters kennen lernen. Dieser verprügelte ihn immer, wodurch Otto anfing ihn zu hassen. Bei einem Arbeitsunfall verstarb sein Vater und Otto blieb mit seiner Mutter alleine. Schnell wurde der begabte Junge am Massachusetts Institute of Technology angenommen und als Erwachsener arbeitete Octavius sogar am U.S. Atomic Research Center.

Lange Zeit war seine Mutter dagegen, dass Otto mit anderen Frauen ausgeht und deswegen konnte er nicht die Frau heiraten, in die er verliebt war. Denn schon lange schwärmte er für seine Arbeitskollegin Mary Alice Anders. Als er heraus fand, dass jedoch seine Mutter mit anderen Männern ausging, suchte er zornig die Konversation mit ihr. Verängstigt bekam seine Mutter einen Herzinfakt und starb direkt.

Otto fühlte sich verantwortlich und konnte sich selbst bei der Arbeit nicht wirklich konzentrieren. Als er einen Moment nicht achtsam war, explodierte radioaktive Flüssigkeit. Diese vereinte ihn mit seinen Elektrotentakeln. Durch die Radioaktivität wurde der Doktor auch sehr schnell wahnsinnig. Nachdem er im Krankenhaus aufwachte, wollte er Geräte des Krankenhauses stehlen und attackierte die dort arbeitenden Ärzte und Krankenschwestern. Spider-Man zeigte sich, verlor jedoch den Kampf gegen Otto. Dieser floh direkt in eine nukleare Forschungsstation, um wieder wichtige Geräte für seine Forschung zu stehlen. Erneut kam Spider-Man, der aus dem vorherigen Kampf gelernt hatte. Mit nur einem Schlag in den Kiefer besiegte er Otto. Nach langer Zeit im Gefängnis wurde er schließlich frei gelassen und gründete nach einer gewissen Zeit die Sinister Six, eine Gruppe aus Kriminellen, die Spider-Man um jeden Preis besiegen will.

Trivia Bearbeiten

  • Er hasst Mutanten und Klone. Schon oft nannte er sie "Genetische Freaks".
  • Otto glaubt außerdem, dass Menschen sich nicht ändern würden.