FANDOM


Bullseye
Bullseye
Eigenschaften
Spitznamen Benjamin Poindexter
Echter Name Lester
Version Erde-616
Spezies Mensch
Geburtsort Queens, New York City
Geschlecht Männlich
Größe 1,82 Meter (Ungefähr)
Comics
Erster Auftritt Daredevil #131 (1976, März)
Gruppierungen Thunderbolts, Die dunklen Rächer
Erfinder Marv Wolfman, Bob Brown
Bullseye ist ein Auftragskiller und Erzfeind von Daredevil. Er ist einer der wenigen Schurken, die über keine wirklichen Superkräfte verfügen.

Persönlichkeit & Fähigkeiten Bearbeiten

Bulleseye war schon immer ein Sadist und oft wurde er als Psychopath beschrieben. Zudem ist er wahnsinnig Schizophren und leidet an leichten Persönlichkeitsstörungen.

Bullseye ist ein Meister im Zielen und trifft fast jedes Ziel, auch aus unglaublicher Entfernung. Er besitzt einen athletischen Körper und ist ein großartiger Akrobat. Zudem ist er ein sehr intelligenter Mann und kann mit verschiedenen Waffenarten umgehen. Seine wahrscheinlich berühmteste Fähigkeit ist es, aus allem ein Projektil machen zu können. So kann er Stifte, Karten oder sontigen Kleinkram in eine tödliche Waffe verwandeln.

Wegen einer Verletzung vom Daredevil besitzt er eine Eiserne Lunge. Seine Knochen wurden durch Lord Dark Wind mit Adamantium übergossen.

Fiktive Biographie Bearbeiten

Eine Biographie zu Bullseye ist schwer klar festzustellen, da vieles keinen Sinn ergibt oder einige der Informationen sich wiedersprechen. Über seine Kindheit ist nur wenig bekannt. Bullseye wurde in eine sehr problematische Familie hinein geboren. Sein Bruder versuchte damals den Vater umzubringen, indem er das Haus niederbrannte (Bullseye behauptete auch mal, dass er es eigentlich getan hatte). Der erhoffte Erfolg blieb aus und niemand starb bei dem Brand.

Man steckte Bullseye in ein Kinderheim und irgendwann fing er an Baseball zu spielen. Besonders im Zielen war Bullseye außerordentlich gut, weswegen er sich auch in kürzester Zeit zu einem beliebten Spieler machen konnte. Bei einem Spiel wurde ihm jedoch langweilig und er wollte aufhören. Der Trainer erlaubte dies nicht und die Gegenspieler bezeichneten ihn als Feigling. Der junge Bullseye wurde wütend und schmetterte den Ball gegen den Kopf von einem der Gegenspieler. Dieser starb direkt. Nach seinem Wurf sagte er nur ,,Bullseye" (Zu Deutsch: Bullauge) und wurde anschließend wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

Durch seine einzigartigen Fähigkeiten wurde er schnell von der National Security Agency angeheuert und nach Nicaragua geschickt. Dort sollte er die Regierungsfeindliche Contra Organisation trainieren. Er wollte schon lange die NSA hintergehen und benutzte die Rebellen stattdessen als Drogenschmuggler. Die Hauptverantwortung gab er seinem Übersetzer Paolo, auf welchen er Absichtlich die anderen Drogenschmuggler und Kriminelle ansetzte, damit Bullseye mit dem Geld fliehen konnte. Bevor ihm dies gelang, überraschte der Punisher die Rebellen und ermordete bis auf Bullseye alle. Beim einem Kampf zwischen den beiden machte sich Bullseye darüber lustig, dass der Punisher ihn nicht treffen konnte und malte mit Blut eine Zielscheibe auf seine Stirn. Das D.E.A. traff ein und der Punisher floh direkt. Bullseye wurde festgenommen und von der Regierung verhört. Dort erzählte er von seiner Kindheit, gab später aber an, das meiste aus Langeweile nur erfunden zu haben. Eigentlich wollte er in die Nähe seines Vaters, der im gleichen Gefängnis war. Er fackelte das Gefängnis ab und sein Vater starb in den Flammen. Anschließend arbeitete er als Auftragskiller.

In New York sollte er einen Mord ausführen, als er plötzlich in einen Kampf mit Daredevil geriet. Zunächst gewann er gegen Murdock, doch sein Mordanschlag wurde von diesem aufgehalten. Um seine Reputation zu retten, griff er Daredevil öfters an, verlor jedoch gegen ihn jedes mal. Bullseye wurde wahnsinnig und entwickelte eine Besessenheit für Daredevil. Er wurde wahnsinnig und paranoid. Schließlich wurde bei ihm ein Tumor festgestellt. Nachdem der Tumor entfernt wurde, beauftragte man ihn, den Kingpin zu ermorden. Bullseye scheiterte, doch der Kingpin beauftragte ihn danach, Daredevil zu ermorden. Erneut scheiterte Bullseye. Man steckte ihn ins Gefängnis und dort erfuhr er, dass Kingpin nun Elektra mit dem Anschlag an Daredevil beauftragt hatte.

Voller Zorn brach er aus dem Gefängnis aus und ermordete Elektra mit ihren eigenen Waffen. Diese war insgeheim die Geliebte von Daredevil. Nach einem langen Kampf mit Matthew Murdock auf der Skyline von New York, ließ Daredevil Bullseye von einem der hohen Gebäude hinunterfallen. Daredevil glaubte Bullseye wäre gestorben, doch dieser überlebte tatsächlich und schwor Rache an dem maskierten Helden.

Trivia Bearbeiten

  • Kämpfte lange Zeit Seite an Seite mit Deadpool.
  • Das Bullseye seine alte Reputation niemals wieder herstellen konnte, ist in den Comics ein Running Gag.
  • Verlor einmal einen Zahn im Kampf und nutzte diesen auch als Projektil.

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.